Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der ESSV,

Die ESSV, Konferenz für Elektronische Sprachsignalverarbeitung, findet 2018 erstmalig in Ulm statt. Veranstaltungsort ist die Universität Ulm. Die ESSV dient dazu, Interessenten aus dem Gebiet der Sprachtechnologie in Forschung und Anwendung zusammenzubringen.

Als Konferenzort eignet sich Ulm in besonderer Weise, da es eine lange Historie der Entwicklung von Sprachtechnologie aufweisen kann, die mit der Entwicklung von Sprachausgabe- und Spracherkennungssystemen bei der AEG-Telefunken in den 70er Jahren begann. Heute wird in Ulm am gesamten Spektrum von der Forschung bis zur Anwendung der Sprachtechnologien gearbeitet. Die Universität Ulm fokussiert auf die Forschung in den Bereichen Nachrichtentechnik und Sprachdialogsysteme. Die Firma Nuance Communications entwickelt Gesamtlösungen für die Sprachbedienung im Fahrzeug, von der akustischen Vorverarbeitung bis zum Sprachdialog. Die Daimler AG erforscht und entwickelt ihre Sprachbediensysteme – vom Design der Dialoge bis zum Test im Fahrzeug.

Die ESSV-Konferenz spannt einen weiten Bogen über die Gebiete der Sprachverarbeitung. Wir bitten daher um Beiträge zu folgenden Themen:

  • Spracherkennung und natürliches Sprachverstehen
  • Sprachsynthese und Sprachgenerierung
  • Messung, Verarbeitung und Modellierung von Artikulation
  • Phonetische, syntaktische, semantische und pragmatische Aspekte in technischen Anwendungen
  • Multimodale Dialogsysteme
  • Modellierung von Spracherwerbsprozessen
  • Akustische und visuelle Mustererkennung
  • Musik-, Bio- und technische Signale – Anwendungen und Verarbeitung
  • Anwendungen in Medizin-, Pflege- und Rehabilitationstechnik
  • Kognitive und neuronale Systeme
  • Sprachtechnologie im Industrie- und Heimbereich – insbesondere Automobilsektor, Logistik und Telekommunikation

Beiträge zu verwandten Themen, Berichte über “Work in Progress” sowie Theoriediskussionen sind ebenfalls herzlich willkommen. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Darüber hinaus sind Gäste aus Forschung, Industrie und öffentlichen Einrichtungen sowie interessierte Studierende auch ohne eigenen Konferenzbeitrag herzlich willkommen. Alle Beiträge werden in einem Tagungsband veröffentlicht, der in der Reihe “Studientexte zur Sprachkommunikation” im Verlag TUDPress erscheinen wird.

Die Liste der Hauptvortragenden umfasst:

  • Michael McTear, Universität Ulster
  • Stefan Ortmanns, Nuance Communications
  • Gerhard Schmidt, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Friedhelm Schwenker, Universität Ulm
  • Stefan Ultes, Universität Cambridge

Wichtige Termine:

  • Tagung: 07.–09.03.2018
  • Einreichfrist Kurzfassung(1 Seite): 08.12.2017
  • Benachrichtigung über Annahme: bis 17.12.2017
  • Einreichfrist Langfassungen: 24.01.2018
  • Frist frühe Registrierung: 04.02.2018

Autorenkit

Autoren sollten das folgende Autorenkit verwenden, um die Langfassungen angenommener Beiträge zur ESSV 2018 anzufertigen. Bitte richten Sie sich nach den Formatierungsrichtlinien in den beigefügten Latex- bzw WordAutorenkits. Bitte senden Sie Ihre endgültigen Langfassungen als PDF (max. 8 Seiten) fristgerecht zum 24.01.2018 an: committee@essv2018.de

LaTex Autorenkit

Word Autorenkit

 

Wir würden uns freuen, Sie im März 2018 in Ulm begrüßen zu dürfen und mit Ihnen viele spannende Beiträge zu diskutieren!

Herzliche Grüße,

André Berton, Udo Haiber, Wolfgang Minker